Von E-Technikern und Informatikern :D

Guten Abend Welt :-).

Was mir heute so auf fiel, als ich mit dem UML Editor von Netbeans rumspielte ist, dass so allmählich kein Unterschied besteht, ob man nun Programmiert oder Schalten entwirft.
Es sind immer kleine Kästchen (mit bestimmten Bedeutungen), welche man irgendwie Verbinden muss.

Zwischen diesem hier:

Und dem hier:

Besteht doch kaum noch ein Unterschied. Okay die untere Schaltung hat ein wenig mehr Symbole und die Verbindungen sind weniger. Und ich glaube auch nicht, dass ich der erste bin, dem das so vorkommt. Dafür gibt es schon ziemlich viele ECad Programme auf dem Markt. Aber es ist schon lustig, wenn man sich mal überlegen würde, ein Programm zu entwickeln, welches letztendlich kleine (dumme) Objekte miteinander verbindet. Ein jedes Objekt hat dein ein Ein- / Ausgabearray und eine fest definierte Funktion, durch die die Eingabewerte verändert werden :-).

Weiterhin hat sich die Tage der 1000. Besucher auf mein Blog verirrt.
Es bleibt nur, mich herzlich bei allen (den wenigen) Lesern zu bedanken. Der ominöse Besucher kommt übrigens aus Deutschland und benutzt Firefox auf einem PPC Mac. Da ich seit einiger Zeit ein Macbook besitze, kann ich das schon mal nicht sein – tut irgendwie gut, zu wissen, dass man nicht ganz alleine hier ist.

Blogged with Flock

Leave a Reply