preparing the tools

Damit ich dann auch recht bald loslegen kann, wenn das Konzept fertig ist, habe ich so allmählich meine Entwicklungsumgebung zusammengestellt:

  • Also Basis dient mir hierbei Ubuntu Linux 7.04, weil ich
    1. eh lieber mehr Linux/Unix lastig arbeite
    2. Ubuntu als das bessere Debian empfinde
  • Java Version 6 läuft (braucht man für die meisten nachfolgende Programme)
  • Tomcat läuft (der ist ein quasi Standard wenn es um die Entwicklung und den Betrieb von JSP Anwendungen geht)
  • Eclipse mit passenden Plugins ist ebenso installiert und lauffähig.

Die ersten Test mit dem Yahoo Framework waren auch schon erfolgreich und meine erstes Hello World Java Server Page steht auch schon.
Was ich heute eher durch Zufall fand sind die Yahoo Cheat Sheets. Ich könnte mir sowas gut also Poster vorstellen :-). Ich denke das wird mir noch mal sehr nützlich sein, wenn mir ein Befehl mal absolut nicht mehr einfallen will. Ich werde die nächsten Tage jetzt mal die Grundlegen Funktionen sammeln, meine Objekte bilden und dann schaun, dass ich schon mal erste Tests mit der Schnittstelle hinbekomme. Was ich bisher von JSP so gesehen habe, ist es gut on-the-fly zu lernen, wobei man die Besonderheiten – die sicherlich noch auftauchen werden – natürlich nicht unterschätzt werden sollten.

P.S.: Gruß an Tim:
[1] (Video)
Im letzten Drittel müsste es um das Zeichnen im Canvas gehen.
Siehe dazu auch: [2] (das schreiben sie bei Mozilla dazu)
Ich habs zwar bisher noch nie brauchen können, fand es aber nachhaltig höchst interessant…… Hm okay…. Grüße dann die anderen auch mal 🙂

One Reply to “preparing the tools”

  1. Habe mir Gestern noch das Video zu Pipes angeschaut. Das mit den “Verbindern” gefällt mir sehr gut, muß nur noch herausbekommen wie sie das genau lösen. Zeigt aufjedenfall, dass man tolle Sachen mit JS erstellen kann. Schön das es hier noch einen Ubuntu-Fan gibt ^^.
    Grüße
    Tim

Leave a Reply