hands-on: Maven(2)

Bevor ich dann endlich mal wieder etwas über meine eigentliche Arbeit poste, noch mal ein kleiner Abstecher zu dem Thema “Dinge die man nebenher sich aneignet”.
Ich habe mich mal, nach dem Kommentar von Stefan bezüglich JRA umgesehen.
Leider fand ich zuerst nur eine Source Version vom JRA Code, sodass ich mir erstmal die Fähigkeit aneignen musste, das ganze zu kompilieren.
Als Build Tool kommt hier übrigens Maven 2 zum Einsatz.
Das ganze ist vom Apache Projekt und soll wohl irgendwann einmal die Nachfolge von Ant antreten. Wenn man sich so die Feature PlugIns Liste ansieht, ist das auch durchaus wahrscheinlich.
Der riesen Vorteil von Maven 2 – soweit ich das bisher verstanden habe – ist, dass man die Tools, welche man zum Erstellen/Installieren/Testen/Deployen benutzen will, nicht vorher installieren muss, sondern dass Maven 2 von der Versionierung der Sourcen bis hin zum letztendlichen Kopieren auf das Zielsystem alles übernimmt.
Um es kurz zu machen: Ich erhielt dann nach viel Installation und Tutorials lesen endlich meine jra-1.0-alpha-5-SNAPSHOT.jar 🙂 .

Nachdem ich dann noch mal auf der JRA Homepage gesucht habe, habe ich allerdings gesehen, dass es eine alpha 4 auch zum Download gibt. Nunja bin ich zumindest ein wenig aktueller. Jetzt will ich mal schaun, dass ich die Jar einbinden und mit meinem bisherigen Projekt zum Laufen kriege.

2 Replies to “hands-on: Maven(2)”

  1. Wie schon geschrieben: ich würde nicht mehr JRA verwenden, sondern Jersey, die Referenzimplementierung von vom JSR 311:
    https://jersey.dev.java.net/
    Die ist zwar auch noch nicht fertig, aber sicher zukunftssicherer als JRA – ich nehme an, Dan Diephouse wird das langfristig einschlafen lassen.

  2. Also jersey scheint ja nur mit dem glassfish server zu laufen…
    Da ich den bisher nicht benutzt habe, nahm ich stattdessen JRA.
    Ich bin grade dabei glassfish zu testen, wenn das problemlos laufen sollte, kann ich auch den nehmen.
    Bisher hatte ich halt nur tomcat.
    Ich habe mir jetzt jersey und glassfish gezogen und meld mich, wenn es was neues gibt :-).

Leave a Reply